image_print

Es ist Winter, draußen liegt Schnee, die Welt ist verträumt und still, und alle Leute sitzen drinnen im Warmen und frieren nicht…

Außer ich. Mir ist kalt! Ich habe sogar Handschuhe beim Arbeiten an.

Und das nur, wegen unseren Sch… Fenstern. Man spürt den stetigen Luftzug, und die Farbe blättert auch ab. Nun ja, die Fenster sind 25 Jahre alte Holzfenster.

Also haben wir uns ein Angebot über schicke neue Plastikfenster machen lassen.

Das Angebot kam, und ich sah im Geiste schon die vielen Urlaube, die wir von diesem Geld hätten machen können. Aber es nützt ja nichts. Unsere Holzfenster sind Schrott. Dachten wir zumindest.

Dann hatten wir Besuch. Und zu unserem Erstaunen lobte derjenige unsere tollen Holzfenster.

Wörter wie Raumklima und Umwelt fielen. Das brachte uns dann zum Nachdenken. Vielleicht waren unsere Fenster gar nicht sooo schlecht. Vielleicht können wir sie reparieren.

Gedacht, gesagt und getan… Denn: Alles kann man selber machen.

Also haben wir mal wieder recherchiert. Und ein paar Wochen später hatten wir einen Plan.

Das Angebot für die Plastikfenster kam in die blaue Tonne, und wir kauften neue Dichtungen, Silikon und Fensterfarbe.

Für unsere Balkontüren haben wir zudem noch neue Glasscheiben gekauft.

Die Farbe ist der Wahnsinn. Sie lässt sich toll verarbeiten. Sie ist Gelartig und tropfgehemmt. Ein weiterer Pluspunkt, gerade im Aussenbereich: die Farbe blättert bzw. platzt nicht ab, sondern verwittert langsam (über Jahre) von aussen nach innen. Von der Farbe sind wir so überzeugt, dass wir jetzt sogar unser gesamtes Balkongeländer damit gestrichen haben.

Die Fenster waren gestrichen, zum Teil neue Scheiben eingesetzt, neue Dichtungen verbaut und Silikon neu gemacht. Und: es zieht nicht mehr!

Nicht immer muss also alles neu werden. Oft genügt eine gut durchdachte Restauration bzw. Renovierung.

Außerdem sind die nächsten Urlaube gerettet…

Kategorien: Renovieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere